GOETHE, Johann Wolfgang von (1749-1832). Passions du jeune Werther [traduit par C. Aubry (pseudonyme de M. Woldemar Friedrich Graf von Schmettau)]. 12mo (122 x 70 mm). Mit radiertem Frontispiz.[2] Bl. Serientitel und Titel, XXIX, 225 S. Porphyr-Kalbsleder der Zeit mit Goldprägung, Goldschnitt. Paris, [Hubert] Cazin, 1786.

 

Cazin-Ausgabe der dritten - von insgesamt zehn(!) französischen Uebersetzungen, die bis 1850 erschienen. Für die in der Reihe: Petite Bibliothèque de Campagne, ou Collection de Romans publizierte Ausgabe griff der Pariser Verleger auf die erstmals 1777 in Mannheim gedruckte Version des aus Celle stammenden Diplomaten Woldemar Friedrich Graf von Schmettow (Schmettau, 1749-1794) zurück. - Zeitgenössischer Name auf Titel mit Tinte durchgekreuzt und mit Datum 1788.

Provenance: Gelöschter Besitzeintrag und Datum 1788 auf Titel.

Bibliographie: C. Helmreich, La traduction des « Souffrances du jeune Werther » en France (1776-1850) Contribution à une histoire des transferts franco-allemands, in: Revue Germanique Internationale XII (1999), S. 179-193.