GOETHE, Johann Wolfgang von (1749-1832). Neue Schriften. 7 Bde. Kl.-8vo (150 x 100 mm). Mit 1 gest. genealogischen Tafel (Stammbaum von Joseph Balsamo, genannt Cagliostro), 1 gest. Titelvignette von Unger nach J. H. Meyer, 2 Kupfern nach Meyer gest. von M. Haas und F. Bolt sowie 7 Musikbeilagen. [Die Titel der Bde. I-VI sind verbunden:] Bd. I (recte Bd. III): [2] Bl., 364 S.; Bd. II (recte Bd. VI): 374 S., 1 Bl.; Bd. III (recte Bd. V): 371 S.; Bd. IV (recte Bd. II): 507 S., [2] Bl.; Bd. V (recte Bd. I): [2] Bl., 464 (recte 364) S.; Bd. VI (recte Bd. IV): Titel, 491 S., 1 Bl. (Errata); Bd. VII: Titel, 380 S., 1 Bl. Halbkalbslederbände d. Z., mit Rücken- und Nummernschild (Band VII etwas abweichend gebunden). Berlin, Johann Friedrich Unger, 1792 (recte 1795)-1800.

CHF 2'800.-

Erstausgabe. Die zweite rechtmässige Gesamtausgabe von Goetehs neuen Schriften, darin im Erstdruck vorhanden sind: Wilhelm Meisters Lehrjahre, Reineke Fuchs sowie die drei Gedichte Erlkönig, Zauberlehrling und Venezianische Epigramme.

Exemplar aus dem Besitz der Reiseschriftstellerin Friederike Sophie Christiane Brun-Münter (1765-1835), die Goethe in Karlsbad kennen gelernt hatte, mit deren eigenhändigem Besitzeintrag auf Vorsatz. - Unabsehbar war die Wirkung des hier erstmals gedruckten Bildungsromans Wilhelm Meisters Lehrjahre  auf die weitere Geschichte des Entwicklungs- und Bildungsromans, so auf Jean Pauls Titan, auf Novalis' Heinrich von Ofterdingen, Eichendorffs Ahnung und Gegenwart oder Gottfried Kellers Der Grüne Heinrich. - Die Titel aller Bände sind hier verbunden: Band I mit dem Titel von Band V; Band II mit Titel von Band VI; Band III mit Titel von Band I; Band IV mit Titel von Band II; Band V mit Titel von Band IV. Die Bandnummerierung auf dem Rücken folgt den Angaben der falsch eingebundenen Titelblätter. - Alle Bände mit den Kennzeichen des Erstdrucks; der zweite Band mit dem Korrekturblatt (An den Buchbinder); Band IV mit der "Nachricht an den Buchbinder". - Goldgeprägtes Monogramm "JLS" auf den Spiegeln der Vorderdeckel, Vorsätze mit den hs. Namen von Emma Kraft und Caroline Brand (datiert 1838). - Der sechste Band wie meist ohne die achte und letzte Musikbeilage ("In vielen Exemplaren fehlend" Hagen). Der Titel des ersten Bandes stockfleckig, vereinzelte Stockflecken, insgesamt ein vorzügliches Exemplar von bemerkenswerter Provenienz.

Bibliographie: Goedeke IV, 3,4; Hagen 14; Hirzel A 189; Sammlung Kippenberg I, 336; Dorn 9; Meyer 410, 452, 464-66, 500 und 596; Unseld, Goethe und seine Verleger, S. 192f.